Transkommunikation & Jenseitsforschung – Geister & Spukerscheinungen
Zitate zu Tot, Leben und Transkommunikation …

Du hast Angst vor Geistern? Warum eigentlich? Alles was Dich von ihnen unterscheidet, sind ein paar Kilo Fleisch, und etwas Flüssigkeit …

— Ingo Jäckels

Von Sehern und Propheten – Endzeitstimmung?

boogeyman

Was Seher und Propheten über unsere Zeit aussagen – Ist es sinnvoll sich jetzt mit dem Thema zu befassen, oder sollte man weiter die Augen schließen?

Thematisch passt dieses Thema auf den ersten Blick vielleicht nicht zur Geisterwelt, andererseits? Medialität ist hier ja durchaus bereits thematisiert worden, und zur Medialität gehört auch die Hellsicht, bzw. die Präkognition, welche ja auch – wie manche meinen – zum Teil durch die geistige Welt beeinflusst wird.

Es geht mir in diesem Artikel um die Prophezeiungen und Sichtungen der Seher Europas. Bedauerlicherweise ist die größte Person, aus diesem Kreis, Nostradamus, welcher durch politische Umstände dazu gezwungen war seine Visionen in Rätsel und Verse zu verpacken. Das es aber unzählige andere Seher gab und gibt, deren Aussagen recht Deckungsgleich sind, wird immer noch unter den Teppich gekehrt.

Gut, man kann natürlich sagen dass diese Leute sich alle von der Bibel haben inspirieren lassen, und dann voneinander abgeschrieben haben, aber wenn man realistisch ist, muss man eingestehen dass die Beschreibungen der alltäglichen Gegenstände und Situationen, welchen wir heute begegnen, keineswegs abgeschrieben sein können. Dafür sind sie teils einfach zu detailliert, als dass man von einem Zufall reden könne.

Beispielsweise berichtet die Sibylle von Prag im Siebzehnten Jahrhundert:

„Sie bauen einen Turm aus Stahl und Wasser und glauben damit das All zu erobern.“

Womit Raketen gemeint sein dürften – Raketen werden mit Wasserstoff und Sauerstoff betrieben, welches in flüssiger Form betankt wird, was die Beschreibung sehr passend macht.

„Ich sehe sie ein kleines, kantiges Ding in ihren Händen halten, das ihnen Auskunft gibt über alles, was sie wissen wollen. Auf einer weißen Fläche, entsprungen einem kleinen Kasten, sieht man Mensch und Tier, Berg und Tal. Liebliche Musik begleitet die Bilder und die Menschen freuen sich herzlich.“

Hier dürfte jedem klar sein dass es sich um moderne Smartphones handelt, und ja, wir haben dank dieser Geräte überall Zugriff auf Informationen und Multimediaformate – doch wie nutzen wir sie?

Alois Irlmaier, ein Brunnenbauer der bis 1959 lebte, sagte über unsere Zeit, welche er leider nicht in Zahlen benennen konnte:

„Leute sprechen in’ Zuban-Schachtel nei – mit dem spuins aa.“ – (Leute sprechen in Zuban-Schachteln (Zigarrenschachteln) hinein – mit denen spielen sie auch)

Es gibt sehr viele derartige deckungsgleiche Aussagen, aus verschiedenen Regionen und Zeiten, und die Annahme dass all diese Leute voneinander abgeschrieben haben, ist irrsinnig. In früheren Zeiten hatte man nicht die Möglichkeit einfach mal so in eine Bibliothek zu gehen, oder auf die Schnelle im Internet zu recherchieren. Und Prophezeiungen wurden damals auch nicht so offen gehandelt, da sie von offiziellen Seiten nicht gerne gesehen, und teilweise auch verfolgt wurden.

Sehr viele Seher sprachen, teils ab dem neunten Jahrhundert, von drei kurz aufeinander folgenden Kriegen in unserer Zeit. Viele berichteten von schrecklichen Waffen die in dem dritten, und wohl grausamsten Krieg, zum Einsatz kommen sollten, und sehr viele stimmen damit überein dass der Krieg im Süden ausgelöst, und im Norden vollendet werden wird.

Auch über die beteiligten Parteien sind sich viele Seher einig. Zum einen die Russen, zum anderen der Westen. Die Seher früherer Zeiten sprechen sogar von einem Land, welches zu ihren Zeiten noch nicht entdeckt war! Auch das sind Details, welche unmöglich abgeschrieben werden konnten, oder die sich in der Bibel finden lassen.

Wenn wir heute unsere Blicke nach Syrien wenden, dann sehen wir dort zwei atomare Großmächte die sich gegenüberstehen. Es beginnt ein Konflikt welcher wahrscheinlich eskalieren wird. Denn seien wir ehrlich, seit den 1945er Jahren stand Amerika bereits sehr oft davor die Atombombe einzusetzen. Wer dies nicht glauben mag, dem sei die Geschichtsdokumentation von Oliver Stone – America – The untold history – empfohlen.

Ich bin geneigt den Sehern vergangener Zeiten Glauben zu schenken, denn es sind einfach zu viele Details genannt worden, um da an einen Zufall zu denken. Es macht Sinn sich mit den Prophezeiungen europäischer Seher auseinander zu setzen, denn dort erkennt man ziemlich exakt unsere Zeit. Da gibt es oft auch keine Verse, oder Rätsel, sondern klare, und genaue Beschreibungen von dem, was für uns Alltag ist, und was unsere aktuelle politische und religiöse Situation betrifft.

Wie gesagt, ich kann nur jedem empfehlen sich ein eigenes Bild zu machen, und daraus resultierend zu überlegen welchen Sinn es heute macht sich um Vorräte und Absicherung zu kümmern …

Weiterführende Links

www.seherschauungen.de
www.schauungen.de
www.alois-irlmaier.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*