Transkommunikation & Jenseitsforschung – Geister & Spukerscheinungen
Zitate zu Tot, Leben und Transkommunikation …

Du hast Angst vor Geistern? Warum eigentlich? Alles was Dich von ihnen unterscheidet, sind ein paar Kilo Fleisch, und etwas Flüssigkeit …

— Ingo Jäckels

Die Bedeutung der 22 Charakterzahlen

platzhalter

Vorläufiger Platzhalter

Die wichtigste, zu ermittelnde Nummer in der kabbalistischen Persönlichkeitsanalyse stellt der Charakterwert einer Person dar. Es ist immer der Charakter der uns Begegnet, welcher uns einander sympathisch macht, oder durch welchen wir uns abgestoßen fühlen. Ich möchte nochmals darauf hinweisen dass alles zwei Seiten hat; eine Gute und eine Negative. Welcher Seite ein Mensch den Vorteil einräumt, hängt immer von sehr vielen – auch äußeren – Faktoren ab. Die Analyse der Charakterzahl zeigt auf wo der Schwerpunkt dieses Menschen zu suchen ist, sie sagt im Endeffekt jedoch nicht wirklich etwas darüber aus wie wir mit diesem Menschen umgehen.

Die Zuordnungen zu den entsprechenden Tarot-Karten richten sich nach den jeweiligen Nummern…

  1. Die Eins
  2. Die Zwei
  3. Die Drei
  4. Die Vier
  5. Die Fünf
  6. Die Sechs
  7. Die Sieben
  8. Die Acht
  9. Die Neun
  10. Die Zehn
  11. Die Elf
  12. Die Zwölf
  13. Die Dreizehn
  14. Die Vierzehn
  15. Die Fünfzehn
  16. Die Sechszehn
  17. Die Siebzehn
  18. Die Achtzehn
  19. Die Neunzehn
  20. Die Zwanzig
  21. Die Einundzwanzig
  22. Die Zweiundzwanzig

Die Charakterzahl – die Eins

Erneuerung und Weisheit, dies sind die Dinge die dir zur Verfügung stehen. Eine schnelle Auffassungsgabe für logische Dinge und deine Fähigkeit fleißig und gewitzt handeln zu können, lassen dich für die meisten Geschäfte gerade zu prädestiniert erscheinen. Auch dein Talent deine Gesprächspartner durch Argumente zu überzeugen, kann sich sehen lassen. Vielleicht machst du es bewusst, vielleicht auch unbewusst, doch du hast die Fähigkeit dich in dein Gegenüber einzufühlen und dadurch zu Erkenntnissen zu gelangen, welche dir in Diskussionen helfen.

Allerdings solltest du dich davor in Acht nehmen zu schnell etwas zu unternehmen, denn Hast kann dich dazu bringen das du wichtige Dinge außer Acht lässt und vergisst – was dazu führen kann das du eigentlich gute Vorsätze, schnell wieder über den Haufen wirfst.

Enttäuschungen führen dich oft dazu aufzugeben – etwas das nicht nötig und eher für deine Entwicklung hinderlich ist. Du solltest – sofern du den Wunsch hast etwas im Leben zu erreichen – vermeiden anderen Menschen gegenüber Rücksichtslos zu sein und den Aufgaben die das Leben dir stellt mit Mut und Offenheit begegnen.

Die Charakterzahl – die Zwei

Kunst und Schönheit sind es, die dich zu fesseln und in ihren Bann zu schlagen vermögen. So wundert es nicht, das auch du dazu neigst deiner Kreativität – deiner eigenen, inneren Göttlichkeit, durch kreative Arbeiten, Ausdruck zu verleihen. Deine Einstellung ist eher konservativ, egal wie du dich dagegen sträubst, selbst wenn du rebellierst, wirst du in deinem Auftreten auch immer einen Rest dieser Konservativen Haltung zeigen. Es ist nichts Schlimmes wenn man konservativ ist – es ist eine Haltung die erhaltend und schützend wirkt.

Durch Ausdauer, gut durchdachtes Vorgehen und Fleiß wirst du zu deinen Zielen gelangen, doch solltest du dir immer vor Augen führen das dass Rad des Schicksals sich unablässig dreht, und nichts was der Mensch erreicht wirklich von Dauer ist – das sind jedoch Dinge die du oft genug bereits im Voraus erahnst. Doch gräme dich nicht wenn du etwas verlierst, denn durch deinen Verlust entsteht Raum für neue, vielleicht schönere Dinge.

Hüte dich in deinem Leben davor deinen Mitmenschen launisch und unberechenbar zu begegnen. Sie tragen nicht immer Schuld an deiner Misere, wenn sie dir merkwürdig erscheinen, so liegt dies daran das du für sie nicht immer durchschaubar bist – selbst wenn du etwas verloren hast, verfalle nicht in Passivität, denn diese würde deinen Verlust nicht nur vergrößern, sondern auch deine Entwicklung gefährden.

Die Charakterzahl – die Drei

Geist und Körper wollen ausgeglichen sein – es reicht dir nicht einfach nur zu leben und deinen Trieben zu folgen. Nein, auch der Geist und die Seele wollen berührt werden. Es wundert nicht das du durch deine hingebungsvolle Art sowie deiner Eigenschaft die Dinge intuitiv beurteilen zu können, dazu neigst schnell Opfer für die zu bringen, welche dir Nahestehen, denn du weist was gut und was schlecht ist, und welche Schritte notwendig sind Verbesserungen zu erreichen.

Du bist eher der Optimist, derjenige der sagt dass alles wieder ins Lot kommen wird – allerdings hast du auch deine ruhigen Momente. Jene Augenblicke in denen du alleine bist und in dir eine Melancholie auftritt die dich, mitunter zu unrecht, auch mal ein wenig pessimistisch in die Zukunft blicken lässt. Vergiss niemals, am Ende wird alles gut werden – das ist, was du anderen vermittelst.

Allerdings solltest du von zeit zu Zeit auch etwas entschiedener vorgehen, wenn es um dich selbst geht, doch dies nur am Rande. Vermeide es gleichgültig gegenüber anderen und dir selbst zu werden – ebenfalls wird Trägheit, Wut und Ärger dir nichts anderes einbringen, als das die bestehenden Probleme dadurch verschärft werden. Was es für dich bedeutet, das magst du selbst ergründen.

Die Charakterzahl – die Vier

Es ist mitunter verblüffend – du scheinst ein goldenes Händchen für die Dinge zu haben, welche du angehst. Fast als würde dir jemand sagen was geschehen wird. Ob du dies bewusst wahrnimmst, oder ob du intuitiv an die Dinge herangehst, musst du selbst wissen – auf alle Fälle wirkt es mitunter als hättest du den sechsten Sinn.

Du solltest, wenn du in Streitigkeiten mit anderen gerätst, vielleicht hin und wieder einen Gang zurückschalten – auch wenn es dir schwer fällt, überlege ob es sich wirklich lohnt das Risiko einer Niederlage einzugehen. Auch solltest du es nicht übertreiben wenn du etwas beginnst – Überanstrengung und Anspannung sind für dich Gift, welches du vermeiden solltest. Gehe mit etwas mehr Ruhe an die Dinge heran, es gibt immer noch ein Morgen, an welchem du dein Werk auch beenden kannst, der Lohn und die Anerkennung sind dir dennoch gewiss.

Hin und wieder solltest du deinen Stolz zügeln, auch musst du nicht auf alles und jeden Eifersüchtig sein. Etwas weniger Härte und Rachsucht wird dir helfen auch das Schöne im Leben finden zu können. Gehe nicht zu streng mit dir und anderen Menschen zu Gericht – es ist nicht notwendig…

Die Charakterzahl – die Fünf

Ungerechtigkeit und Unfaires Verhalten sind Dinge die dich abstoßen – du bist ein Mensch der Gerechtigkeit verlangt, aber nicht wenn diese eine unnötige Brutalität aufweisen würde, weil dies deinem eher gütigen Wesen widerspräche. In dir vereinst du die Fähigkeit die geistigen mit den praktischen Dingen zu verbinden und Schlüsse daraus zu ziehen, welche anderen auf den ersten Blick verborgen bleiben.

Deine Menschenfreundlichkeit und Güte lassen dich schnell Freunde finden, was deiner geselligen Neigung entgegen kommt. Überhaupt, in Gesellschaft begeisterst du durch eine gute Auffassungsgabe, logisches Geschick und deine Fähigkeit das Erkannte geschickt in Worte zu kleiden.

Deine Probleme entstehen meist dann, wenn du – aus welchen Gründen auch immer – beginnst zu Heucheln oder heimlich gegen etwas vorzugehen. Auch solltest du vermeiden herrschsüchtig gegen andere zu sein. Ein Mangel an Aufrichtigkeit, Entschlossenheit und ein Übermaß an Genusssucht sind für dich reinstes Gift.

Die Charakterzahl – die Sechs

Eingetaucht in ein Leben des Empfindens ist das, was du fühlst, für dich von entscheidender Bedeutung. Du handelst nach Gefühl und du richtest dich auch danach. Du bist ein kreativer Mensch, dem die geistige Freiheit mehr als anderen bedeutet, denn es jedoch auch danach sehnt Liebe zu erfahren.

Ordnung und Sauberkeit sind für dich ebenso wichtig wie die Freude die du deinen Freunden bereiten kannst. Und das kannst du – du gibst deiner Lebensfreude schöpferisch Ausdruck und wirkst auf andere wie ein Künstler der sich durch seinen guten Geschmack auszeichnet.

Doch Vorsicht – wo Licht, da auch Schatten. Hüte dich davor zu prahlen mit Dingen die du nicht belegen kannst, schnell nur geneigt dir dies zum Unglück. Du bist interessant, du musst nicht so tun als wärst du es. Nimm nicht alles an, was dir als modisch und aktuell verkauft wird – es wird dich nur von dem wichtigsten ablenken, was es zu beachten gibt; dich selbst.

Die Charakterzahl – die Sieben

Du bist deinen Freunden und Kameraden ein guter Begleiter auf ihren Wegen – jemand der auch für andere einstehen kann wenn es sein muss. Unbestechlich folgst du dem was dir als ehrenhaft erscheint. Du folgst diesem Drang, denn es ist das was dich in den Augen anderer ausmacht.

Dein Kampf für die Ideen und Ideale anderer ist lobenswert, solange du diesen nicht gedankenlos oder egoistisch dabei vorgehst. Doch solltest du bei allem Einsatz für edle Ziele darüber nicht dich selbst vergessen.

Hüte du dich davor in Egoismus oder Geltungsbedürftigkeit zu verfallen – denn dies ist der Impuls der dazu beitragen würde das dein Schicksalsrad sich beginnt zu drehen. Bei allen Kämpfen die du im Leben bestehen wirst, ist dir die Möglichkeit gegeben dich aktiv weiterzuentwickeln und dadurch neue Impulse für ein gutes Leben zu erhalten, doch solltest du bei diesen Kämpfen nicht dazu neigen die Dinge die dir begegnen vorschnell zu zerstören oder zu gnadenlos mit deinen Gegnern ins Gericht zu ziehen. Denn bedenke, irgendwann begegnet man seinen Opfern.

Die Charakterzahl – die Acht

Deine Kraft lässt dich die höchsten Gipfel ersteigen und dich Dinge bewerkstelligen die anderen unmöglich scheinen. Es ist dein fleißiges und ausdauerndes Auftreten, deien Lebenshaltung die dich dazu befähigt diese Dinge zu tun – dies und dein Wille, der eng mit der Macht verknüpft ist. Der Wille zur Macht der dazu führt das du führen willst.

Misstrauisch begegnest du den Dingen die man dir unterschieben möchte, was es schwer macht dich hinters Licht zu führen. Auch neigst du dazu deine Liebe vielen Menschen zu geben, wenn du denkst das diese sie verdient hätten.

Doch hüte dich mein Freund, all zu schnell entwachsen aus Enttäuschungen Gedanken der Rache und häufig wird man gerade dadurch enttäuscht das man seinen Mitmenschen zu argwöhnisch und zu verschlagen begegnet. Raffe dich dazu auf deine Welt und die Menschen die in ihr Leben zu erforschen – es wird dir gut tun.

Die Charakterzahl – die Neun

Ein guter Freund bist du für jene die zu dir stehen, auch wenn es dich dazu zieht deinen Gedanken in der Stille der Abgeschiedenheit zu folgen. Du verfügst über ein gut Maß an Geduld und planst die Dinge, die du umsetzen willst, gut durch. Dein unbeugsamer Wille – die Kraft die deinen Geist durchströmt, ist es dann auch die dir dabei hilft das deine Vorhaben gelingen werden.

Doch mitunter neigst du, Freund, dazu mit deinen Gedanken das zu übertünchen was man unter dem Begriff Gefühl versteht. Dabei ist es doch gerade die Sprache des Herzens welche dir die Schönheit der Dinge zeigt und die dich zu einem mitfühlenden Menschen machen – einem Menschen der, wie gesagt, ein guter Freund ist.

Du solltest dir immer vor Augen führen das du dein eigenes Leben bestehen und erfahren musst – auch wenn mitunter der Weg dornig erscheint, solltest du niemals zu stark dazu neigen dich an andere zu lehnen, denn dies wird der Impuls sein der dein Schicksalsrad neigen wird. Auch egozentrisches oder eine Neigung zur Unentschlossenheit sind für dich Impulse die du meiden solltest.

Die Charakterzahl – die Zehn

Intuitive Handlungen, erahnte Dinge – es sind eher die unwirklich scheinenden Einflüsse, welche dich glauben machen du wüsstest um den Verlauf des Schicksals. Und all zu oft hast du Recht mit dem was deine Intuition dir rät. Unruhig und nach dem Unbekannten strebend willst du nicht die alten, ausgetretenen Gesetze befolgen, welche dich in deiner persönlichen Entwicklung hemmen.

Dein Wille treibt dich voran, lässt dich revolutionäre Entdeckungen machen und die Erkenntnis aus dem was du findest, verhilft dir zu Macht und Ansehen indem sie dich zu einer Autorität auf deinem Gebiet machen kann.

Hierfür ist es aber notwendig das du deine schlechten Eigenschaften und Qualitäten über Bord wirfst. Sei weniger explosiv in deinem Auftreten und beachte auch einmal das althergebrachte – nicht alles, was nicht von dir stammt, ist schlecht.

Die Charakterzahl – die Elf

Dir das deine, mir das meine – dies ist, was du nach Außen lebst. Gerechtigkeit und Harmonie sind die Schönheiten in deinem Leben, Dinge die du zu erhalten trachtest. Doch auch deinen Träumen folgst du gerne – sie zeigen dir die Wunder des Geistes. Dinge die dem nüchternen und rationalem Menschen verschlossen sind.

Bedenke in deinen Handlungen das Magier und Poesie nur zwei Teile eines Ganzen sind. Ob du dies hier verstehst, weis ich nicht, doch irgendwann wird dir die Erkenntnis kommen das Kraft auch aus der Schönheit entspringen kann. Und Schönheit ist eine Komposition aus Schwingung, Klang und Farbe.

Hüte dich aber, mein Freund, vor den Verlockungen die das Fleisch dir bietet – all zu schnell wird Perversion daraus und aus Perversionen wachsen unklare Neigungen die zu vermeiden sind, denn sie sind der Schlüssel zu deinem Untergang. Auch warne ich dich davor deinen Körper und Geist mit Rauschmitteln zu vergiften. Denke an meine Worte und sei gewarnt.

Die Charakterzahl – die Zwölf

Zerrissen ist das Land deiner Träume, verwüstet und öde das was dein inneres bildet. Zuviel Misstrauen bringt man dir entgegen, und es verhält sich damit genauso wie mit Nietzsches Abgrund; Wenn du lange genug in einen Abgrund schaust, dann wird der Abgrund auch in dich schauen.

Deine sensible Haltung ist dein stärkster Feind, aber auch dein größter Verbündeter – du musst lernen deine Fähigkeit die geistigen Dinge aufnehmen zu können sinnvoll einzusetzen. Auch wenn dies bedeutet das man dir noch mehr Misstrauen entgegen bringen könnte. Bedenke dass die Welt voller Freunde ist, wenn du dein Misstrauen zu überwinden lernst – denn dann wird man erkennen welchen Wert man an dir hat.

Wenn du deinem Unglück entgehen willst, dann halte dein Haupt aufrecht – gehe nicht gebückt und Furchtsam durch die Welt, sondern begegne ihr mit Mut und Zuversicht. Es kann dir nichts wirklich Schlimmes passieren. Auch hüte dich vor Alkohol und Faulheit – denn dies sind Dinge vor denen du wirklich Angst haben solltest.

Die Charakterzahl – die Dreizehn

Es geht voran, selbst wenn alles um dich herum zusammenbricht. Du legst eine Ausdauer an den Tag, welche für andere nicht immer nachvollziehbar ist, zumal du über die Hindernisse denen du begegnest leicht hinwegkommst. So wundert es dann auch nicht das du, durch deine Art, dazu neigst die Dinge neu zu schaffen, selbst dann, wenn du alte Errungenschaften dabei außer acht lässt.

Du bist sehr leicht zu begeistern, hast zu den meisten Dingen gute Einfälle, welche du auch kreativ umzusetzen im Stande bist. Aber Vorsicht, von dem ein oder anderen wird es mitunter empfunden als wolltest du ihm deine Meinung aufdrängen, was zu Enttäuschungen führen kann, da deine Begeisterung zwar schnell und groß ist, jedoch genauso schnell wieder abebbt, wie sie auftritt!

Hüte dich in deinem Leben vor zuviel Hast und davor an Dingen zu rühren von denen du nicht viel verstehst. Auch wenn es dir scheint als müsstest du sofort handeln, betrachte dir erst alles in Ruhe, und dann entscheide wie du vorgehen willst. Und vor allem anderen; achte darauf das du deine Menschenkenntnis steigerst!

Die Charakterzahl – die Vierzehn

Verschwiegen und zurückhaltend beobachtest du die Dinge und Menschen um dich herum eher praktisch. Wenn du in die Verlegenheit gerätst das du einmal eine Rede halten musst, wundere dich nicht wenn es dir nicht wirklich behagt.

Du hältst an den Dingen, die du erkannt zu haben glaubst, fest – manchmal vielleicht zu sehr. Lass Veränderungen in deinem Leben zu, auch neues will erkannt und geliebt sein. Es wird deiner Vitalität sicher nicht schaden neue Dinge zu zulassen.

Du solltest darauf achten die Dinge – wenn sie dir nicht gefallen – nicht gleich als rotes Tuch zu betrachten. Wut und Zorn sind starke Flammen, doch achte darauf das Flammen die hell brennen auch schnell verbrannt sind! Auch meide du die Gewalt, denn sie könnte dich in Schwierigkeiten bringen.

Die Charakterzahl – die Fünfzehn

Die Welt neigt zur Schlechtigkeit, und das ist dir bewusst – deine Erfahrungen lehren dich das alles seine zwei Seiten hat und nichts wirklich gut oder böse ist, sondern in seiner jeweiligen Erscheinungsform stark von der subjektiven Betrachtungsweise des Betroffenen abhängt.

Aufopfernd und bescheiden aber dennoch hartnäckig und willensstark versuchst du deinen Weg zu finden, in jenem Theater das man als Leben bezeichnet. Genauigkeit und Klarheit sorgen dafür dass du die Welt erkennst, als das was sie ist – ein duales System.

Du solltest dich davor hüten deinen Mitmenschen als Tyrann zu begegnen oder dich selbst mit zu vielen Zwängen zu strafen. Leben bedeutet Freiheit und Freiheit setzt Bewegung vorraus. In jeder Hinsicht.

Die Charakterzahl – die Sechzehn

Im besten Falle verfügst du über eine gesunde körperliche Konstitution, was mit dazu beiträgt das Ausdauer und Mut dich auf deinen Wegen begleiten. Erfolge bringen dir Selbstvertrauen ein, was dich dazu befähigt die Dinge gut zu planen und zu organisieren.

Deine Wege sind die der Diplomatie – auch wenn du zuweilen etwas zu wagemutig scheinst, ist es dir dennoch in die Wiege gelegt worden das Steuer zu deinen Gunsten halten zu können.

Doch Achtung: vermeide die Dinge die dir schaden, denn sonst wird – wie in der Karte des Turmes – dein Leben zusammenbrechen und dir einen mit Steinen und Knüppeln verwehrten Weg bereiten. Jähzorn, Prahlerei, Grausamkeit, Hartherzigkeit und Selbstsucht – dies sind die Dinge die du meiden solltest.

Die Charakterzahl – die Siebzehn

Rasch und Ruhelos gehst du durchs Leben – was nicht verkehrt ist, denn du weist ganz genau das Leben Veränderungen fordert. Das Werden und Entwicklung erst durch Veränderung ermöglicht wird. Du bist ein Mensch der gut mit anderen Menschen zurecht kommt, der ein guter Gesprächspartner und Redner ist.

Allerdings solltest du dich von Zeit zu Zeit auch darauf besinnen deine eigene Kreativität zu fördern. Das, was dir interessant scheint, kannst du auch wunderbar nutzen um etwas neues zu schaffen – um etwas zu verändern, was im Grunde deine Triebfeder darstellt.

Achte aber darauf dass du nicht anfängst zu lügen oder die Dinge die dir weniger Interessant scheinen nachzuäffen. Durch deine Intelligente Natur wirkt dies auf nicht wenige Menschen sarkastisch und schreckt diese dann ab, was letztlich nur dir selbst schadet.

Die Charakterzahl – die Achtzehn

Nur nicht die Achtung verlieren – es ist die Würde die dein Leben mehr oder weniger bestimmt. Mit Würde gibst du deinen Überzeugungen Ausdruck, mit Würde sorgst du dafür das du deinem eher schwachen Temperament zur Geltung verhilfst.

Freundschaften und Menschen die dich lieben, sind dir sehr wichtig – aber achte darauf dass deine Würde dich nicht unattraktiv und abstoßend macht. Denn all zu oft birgt ein eitles Gehabe das Risiko das man anderen als Arrogant erscheint.

Regiere nicht zu nervös auf die Dinge. Wenn du zu reizbar bist neigst du dazu Fehler zu machen, die eigentlich nicht nötig sind und die dir nur Probleme einbringen werden. Und du weist das du keine Probleme gebrauchen kannst. Aber hier beachte auch das man an den Problemen, welche man meistert, wächst – sei achtsam, aber nicht feige.

Die Charakterzahl – die Neunzehn

Du hilfst gerne, doch rechnest du nur selten mit Dank – die Menschen erkennen dadurch was sie an dir haben; einen treuen und wertvollen Freund und Helfer. So wundert es nicht das du durch dein Auftreten das Charisma der Wahrheit verbreitest, was auf nicht Wenige eine starke Anziehungskraft ausübt.

Achte darauf das du nicht zu kleinlich mit anderen umgehst, denn dies wird oft und schnell als Arroganz ausgelegt. Genieße, gemeinsam mit deinen Freunden, die schönen Seiten des Lebens – es ist nicht schwer diese zu finden, bedenke stets das auch die Rose Dornen trägt.

Hüte dich jedoch davor deinen Mitmenschen in Verachtung gegenüber zu treten oder dich von unbeherrschten Gefühlen leiten zu lassen. Diese Impulse sind es, die dein Schicksalsrad in Schwung versetzen und dich vom König zum Bettler machen. Auch sei achtsam was deine Begierden angeht – es ist nicht nur die Lust die glänzt.

Die Charakterzahl – die Zwanzig

Auf andere Menschen wirkst du anziehend, allerdings auch ein wenig unberechenbar, was daran liegt das du manchmal handelst, als würde es keinen Grund geben. Akzeptiere die das sich die Dinge verändern, denn dann wirst du an diesen Veränderungen aktiv teilhaben können.

Auch beachte das was deine Intuition dir sagt – verfolge deine Träume, aus ihnen kannst du nützliche Informationen erhalten. Wie diese zu deuten sind, das musst du allerdings selbst ermitteln. Sorge auch dafür dass dein Geist hin und wieder zur Ruhe kommt – versuche es einfach einmal mit Meditation.

Achte jedoch stets darauf das du nicht beginnst Veränderung mit Umsturz gleichzusetzen. Auch Angst und Zweifel sind weniger förderlich für dich – selbst wenn du einmal in etwas versagst, es zeigt dir nur wie es besser geht. Du darfst nur nicht den Mut verlieren.

Die Charakterzahl – die Einundzwanzig

Hell und strahlend zeichnet sich dein Weg ab – du glänzt, im wahrsten Sinne des Wortes. Dieser Glanz wirkt auf andere Menschen anziehend, denn sie wissen instinktiv das du kreativ und stark bist, dabei trotzdem für die meisten Menschen eine Art Ikone darstellen kannst.

Freundschaft ist dir wichtig, denn sie trägt dazu bei das du dich gesund und wohl fühlst. Die Schwester der Freundschaft ist die Liebe – liebe den Menschen und liebe die Dinge die ihn fördern, es wird dir dienen.

Achte jedoch darauf das du niemals mehr sein willst, als du bist – hiermit meine ich nicht den Wunsch nach Entwicklung, sondern das Angeben und Prahlen! Dies wird dir nicht die Herrschaft, sondern die Abhängigkeit einbringen. Auch lasse dich nicht zum Sklaven deiner eigenen Genussucht machen.

Die Charakterzahl – die Zweiundzwanzig

Die 22 entspricht der “Erde”, und da wir einen menschlichen Erdebeeinflussten nicht kennen, weil die Erde der Planet ist, auf dem wir leben, so ist dieser Typ eines Charakters lediglich als stark irdisch gebunden, also rein materiell aufzufassen. Er kann, wenn er aus dem krass materiellen Irrtum und seinen sonstigen Enttäuschungen, die er erlebt, herausfindet, durchaus eine Entwicklung nach oben durchmachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*